Möchtest du über Neuigkeiten informiert werden?

Mein Marken-Abenteuer

Mein Marken-Abenteuer

Vielleicht kennt ihr das: Ihr habt diese neue Idee. Da muss auch gleich die Webseite dazu her. Und so weiter.

Ich gehöre nicht zu den Leuten, die eine Domain-Diät einhalten. Ich besitze viele Domains. Manche sind schon mit einer Webseite bestückt, andere dümpeln vor sich hin … und ich wünschte, ich hätte viele meiner alten Domains behalten.

Nicht weil ich so gefräßig bin (oh, das bin ich!), sondern weil alte Domains häufig viel wert sind.

Nun ja.

Eines meiner neuen Projekte heißt: BIG BODY LOVE. Ein Programm für Frauen. Es geht um die Liebe zum eigenen, herrlich dicken Körper. Mein Slogan: Dein Körper ist deine dickste Freundin.

Schnell war die Domain gebucht. Und das Logo war auch schon bestellt (niedlich, oder?).

Und dann dachte ich: Oh, Mist. Ich habe ja noch gar keine Markenrecherche gemacht.

Eine … Markenwaaaaaas?, fragst du dich vielleicht.

Nun, es ist so. Wenn jemand anderes bereits den Namen Big Body Love verwendet und/oder als Marke eingetragen hat, dann könnte das rechtliche Probleme geben. Falls jemand auf meine Seite gelangt und das nicht lustig findet. Oder sich freut, weil der Name so schön ist, dass ihn jeder verwenden möchte 😉

Oooooops.

Ich kenne diese Art Recherchen noch von früher aus meiner Verlagstätigkeit. Auch Buchtitel sind geschützt und man muss nachschauen, ob sie bereits verwendet werden oder eine sogenannte Titelschutzanzeige geschaltet wurde. Ansonsten kann es sein, dass man den Druck wieder einstellen muss – kein Katsching!

Nun denn. Ich startete also eine Markenrecherche. Wie man so etwas macht?

Man geht auf die Webseite des Deutschen Patent- und Markenamtes und sucht die Einsteigerrecherche (alles andere ist zu kompliziert).

Hier der Direktlink: https://register.dpma.de/DPMAregister/marke/einsteiger

Dann gibt man die Wörter ein und lässt alles andere möglichst frei.

 

Bei BIG BODY LOVE kam erst einmal nichts raus. Das ist schon mal gut. Doch ich dachte mir fast, dass BODY LOVE vielleicht schon geschützt ist.

Und ja, das ist es! Mehrfach sogar!

Jetzt ist guter Rat teuer. Oder günstig. Ganz wie man es nimmt.

Ich habe mir jedes einzelne Ergebnis angeschaut und mit meinem Konzept verglichen. Das beruhigte mich ein bisschen.

Mein Konzept ist eben einzigartig! Sowas gibt es noch nicht! Also zumindest nicht als Marke. Das ist doch schon mal fein!

Doch Achtung: Eine eigene Recherche kann erst einmal nur dazu dienen, grobe Überschneidungen auszuschließen. Für eine richtige Recherche mit allem Drum und Dran brauchst du einen Anwalt, der sich im Markenrecht auskennt. Den brauchst du übrigens auch, wenn du eine Marke anmelden möchtest. Denn das ist ein aufwendiger Prozess (wenn ich BIG BODY LOVE als Marke angemeldet habe, werde ich darüber berichten – sicherlich spannend).

 

Wozu braucht man eine Markenrecherche überhaupt?

Ich meine, sind wir nicht alle einzigartig? Und sollten wir gar nicht erst in Konkurrenz gehen?

Ja. Wir sind einzigartig. Und in Konkurrenz zu gehen schadet vor allem dir selbst durch die permanente Selbstbewertung.

Doch angenommen, du hast DIE Geschäftsidee. Du willst gleich die Domain reservieren, den Grafiker beauftragen etc. pp. Dann schau doch erst mal in der Datenbank, ob du jemandes Rechte verletzt. Und dann benenne das Ganze um, BEVOR du noch mehr Zeit und Geld investierst.

Und wenn dein Wort, dein Bild oder Bestandteile davon bereits geschützt sind, dann lohnt es sich, dich genauer mit dem Markenrecht zu beschäftigen oder einen Anwalt zu fragen. Einfachere Auskünfte kosten vielleicht nicht so viel, wie du denkst. (Hoffe ich zumindest;-)

Jedenfalls bin ich jetzt froh, dass BIG BODY LOVE total durchstarten kann. Denn es gibt zwar bereits eine Markenanmeldung für BODY LOVE in Bezug auf Diätprodukte. Aber glücklich sein ohne dafür abnehmen zu müssen ist noch nicht patentiert!

2 Responses
  • Sonja
    25. August, 2017

    Hey! Das klingt ja spannend! Am Ende wird alles gut und wenn es nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende.
    Ich bin voll gespannt wann es losgeht. So etwas wie dich braucht die Welt.

    • Saskia
      25. August, 2017

      Danke, liebe Sonja!!! Ich freue mich auch schon RIESIG auf das Projekt! <3

Und du?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.