Möchtest du über Neuigkeiten informiert werden?

Eine Frage, die alles verändern kann

Letztens besuchte ich einen Kurs bei einer Facilitatorin aus Kanada namens Christel Crawford. (Falls du nicht weißt, was ein Facilitator ist – das kommt vom Lateinischen facere und bedeutet erleichtern. Ein Facilitator ist jemand, der etwas erleichtert.)

Sie gab mir eine Frage mit, die schon allein das Geld für den Kurs wert war – und – ach! – so viel mehr!
Sie sagte mir, wann auch immer irgendetwas in meiner Welt merkwüdig oder „unrund“ wäre, sollte ich fragen:

Wie wäre es, wenn meine Realität die ganze Zeit über die dominierende Realität wäre?

Seitdem ist viel passiert (und es sind gerade einmal zwei Wochen!). Und ich stelle die Frage. Ständig.

  • Als mir einer meiner Businesspartner sagte, er könne etwas nicht, damit ich seinen Teil der Arbeit übernehme, sagte ich, dass ich fest, ja ganz fest an ihn glaube 😀 😀 😀  Und legte die Hände wieder in den Schoß.
  • Als mein Vater mir spätabends eine bitterböse Mail schrieb und Geld von mir einforderte, stellte ich die Frage – und schlief wie ein Baby, nur um am nächsten Tag die Entwarnung von meinem Anwalt zu bekommen, dass alles okay ist.
  • Als meine Klientin drohte, sich einweisen zu lassen, wenn ich ihr nicht sofort einen Termin gebe, lenkte ich erst ein. Dann stellte ich die Frage und warf sie raus. Willkommen in meiner Welt, wo ich nicht erpresst werde!

Diese Frage ist Gold wert. Und ich möchte sie weitergeben. Am liebsten an alle Welt. Ich möchte sie am liebsten auf Plakatwände drucken lassen! Welche Welt würde das kreieren?

Noch keine Kommentare.

Und du?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.